Ingo & Jakob: Der Pantheistische Omnibus

INGO

es gibt von drei dingen auf der welt zuviel: dummheit, humanoide biomasse und plastik.

JAKOB

Interessante Zusammenfassung

INGO

ist so einfach
wäre das erste gelöst, wären 2 und 3 entweder viel weniger oder gelöst

JAKOB

Klar

INGO

mit dummheit meine ich nicht denkfähigkeit
dummheit ist eine entscheidung

JAKOB

Aber so müssen wir uns mit allem rumschlagen

INGO

richtig
ich habe menschen in meinem leben getroffen, die kaum um die ecke denken können, aber alles richtig machen
WEIL SIE WOLLEN

JAKOB

Kenne ich aber auch. Es hat ja auch mit der Selbsteinschätzung zu tun, was man sich selbst zutraut und was nicht
Dunning-Kruger-Effekt

INGO

ich kannte diesen begriff vorher nicht, aber er beschreibt exakt ein paar leute, die ich kenne

JAKOB

Eben

INGO

knaller. danke für die neudentdeckung.

JAKOB

Gern. Ich kenne auch genug davon.

INGO

wo kommt diese scheisse her?

JAKOB

Kommt ja auch drauf an, welche Erfahrungen Menschen machen und wie sie sie verarbeiten
Das hat so viele Komponenten…

INGO

meinetwegen können die weg
unfälle

JAKOB

Das Problem ist, dass sie das Potential haben, doch nochmal aufzuwachen und zu merken, wo ihre Grenzen liegen

INGO

ich verweise auf meinen punkt 2 von 3
ich glaube auch, dass solche menschen mehr schaden als retten, selbst, wenn sie auf einem guten weg sind. bis dahin ist viel schaden entstanden.
ich klinge ja beinahe wie hitler?
na ja … die bibel ist da viel krasser
gott war demnach so abgefuckt von diesem thema, dass er mal rubbeldiekatz alles ausgelöscht hat.

JAKOB

Mehrmals

INGO

you don’t fuck around with gawd

JAKOB

Natürlich nicht!
Omnipräsenz und Omnipotenz und so

INGO

und omnibus!

JAKOB

Nee, den browcht er nicht

INGO

so? welche art von transportation hat er denn?

JAKOB

Braucht er ja gar nicht, weil er überall gleichzeitig ist und alles wahrnimmt

INGO

jetzt sind wir beim pantheismus
beinahe

JAKOB

Nope, das ist eine Eigenschaft, die der biblische Gott in einigen Strömungen hat

INGO

ja, da hat er die auch, stimmt
aber da ist er halt personifiziert

JAKOB

Pantheismus wäre, wenn in allem Gott wäre oder alles zusammen Gott

INGO

richtig

JAKOB

Eben, Personifikation
Eine reine Person

INGO

im pantheistischen omnibus fährt man halt auch mit tickets die personenunabhängig übertragbar sind

JAKOB

Ohja, aber da haben sowieso alle ein Ticket

INGO

und schwarzfahrer heissen da “black panthers”

JAKOB

Panticketismus

INGO

top!

from Ingo & Jakob ingoundjakob.wordpress.com/2016/04/11/der-pantheistische-omnibus…

Ingo & Jakob: Gewaltprävention

Jakob

ich muss gleich los zur Schule

Ingo

???

Jakob

jo, Sprachförderkinder wieder

Ingo

Was sollen die denn bei dir lernen?

Jakob

wir machen Gewaltprävention und Sozialverhalten
die sollen sich halt nicht ständig auf die Fresse howen?

Kinder rasten da ja allgemein schnell ows, sind deutlich unreflektierter

from Ingo & Jakob ingoundjakob.wordpress.com/2016/04/08/gewaltpravention/

Ingo & Jakob: Aubst

Jakob

Ich habe gerade Obst geschnitten

INGO

du bist ein reiner obstschneider!

JAKOB

Nahezu eine Obstschneidemaschine
Jeden Morgen mache ich das

INGO

aubst ist ein rein gutes strühfick. beinahe das beste.

JAKOB

Ich kann mir nichts Besseres vorstellen

INGO

ich kann mir vorstellen, dass du dir nichts besseres vorstellen kannst.

auf mallorca hatte ich 2 orangenbäume im gachten. die haben so derart viele orangen abgeworfen, dass ich mit dem verzehr nicht nachkam. da habe ich auch jeden morgen aubst gestrühfickt. und der madelbaum lieferte madeln. zwar nicht immer, aber dennoch in erquickender quantität.

JAKOB

Sehr nett

INGO

madeln? maden, whatever

JAKOB

Maden sind eher mittel

INGO

aber sehr proteinreich

JAKOB

Ich bin morgens eher auf Kohlenhydrate ows

INGO

geröstet schmecken die wie nüffe

JAKOB

Ahja

INGO

ja, kohlehydranten sind wichtig, besonders morgens
ich kann morgens auch easy 3 wychgekochte eyer essen

JAKOB

Geht auch

Ingo

oder 500 gramm filet?

from Ingo & Jakob ingoundjakob.wordpress.com/2016/04/07/aubst/

Ingo & Jakob: Bitchvolleyball

Ingo

Wie bist du eigentlich zu dem Spocht gekommen? Sind ja jetzt nicht sooo viele Beaches in Mecklenburg-Vorpommern oder Magdeburg.

Jakob

Mecklenburg-Vorpommern!? Wenig?
du vergisst die Ostsee

Ingo

Da fällt mir ein: es müsste ja Sand Volleyball heißen.
Ach ja. Die Ostsee.
Die ja für Mecklenburg-Vorpommern die Nordsee ist.

Jakob

das wäre ein Sekundenschaf?

Ingo

Sekundenschaf?
HAHAHAHA

Jakob

ein Buch vom Malte Welding?

Ingo

Okay.

Jakob

zum Volleyball bin ich durch die Schule gekommen, ein Lehrer hat mich reingebracht
und dann kommst du auch automatisch zum Beachvolleyball, weil die Sportarten eng miteinander verbunden sind?
außerdem gibt es immer hübsche Mädels zu sehen. Und da bin ich nicht weit!

Ingo

Ich verstehe. Ulter Jagdhund. ?

Jakob

?

Ingo

Was ist das? Melone auf dem Kopp balancieren?

Jakob

Muss auch mal sein
soll aber ein Heiligenschein sein für meine Unschuld

Ingo

Beach Volleyball oder Beachvolleyball?

Jakob

letzteres
im Englischen geht aber vermutlich bydes

Ingo

“letzteres” gibt es nicht, nur “letztes”.

Jakob

korrekt
letztestens

Ingo

?

from Ingo & Jakob ingoundjakob.wordpress.com/2016/04/06/bitchvolleyball/

Ingo & Jakob: Wat soll’n dat hier?

Wir, Ingo & Jakob, sind zwei ganz normale Männer, die sich hin und wieder intellektuell messen. Manchmal auch nicht allzu intellektuell. Manchmal auch nicht ganz so normal. Wir sind zwar sehr korrekte Menschen (naja…), aber von Zyte zu Zyte nehmen wir uns rows, die deutsche Sprache mit anderen Lowtmustern zu vermischen oder anderweitig zu verunstalten. Wir verenglischen das Deutsche, übersetzen Sprichwörter, französifizieren, mischen Mundarten mit Hochdeutsch und  vieles mehr. Das bewegt sich alles ebenfalls zwischen doof und intellektüll.

Da wir durch Hinweise festgestellt haben, dass unsere Gespräche des öfteren ganz lesenswert, manchmal sogar lustig, sind, haben wir uns entschieden, einiges davon öffentlich zu machen. Dabei sind es mal Gesprächsfetzen, Momentaufnahmen und wir planen auch, konkrete Online-Treffen. Quasi ein Podcast schriftlicher Natur.

Festgelegte Themen haben wir dabei nicht. Manches wird privater Natur sein, anderes wieder Themen der öffentlichen Wahrnehmung. Wir legen uns nicht fest, sondern schreiben, wie uns der Schnabel gewachsen ist, und schauen, wo uns die Assoziationskette hinführt. Meist führt sie sehr wyte!

Wir hoffen, diese Einlytung hat euch gut eingeführt – bald folgt dann auch der erste Bytrag!

from Ingo & Jakob ingoundjakob.wordpress.com/2016/04/06/wat-solln-dat-hier/

%d bloggers like this: