Ingo & Jakob: Bitchvolleyball

Ingo

Wie bist du eigentlich zu dem Spocht gekommen? Sind ja jetzt nicht sooo viele Beaches in Mecklenburg-Vorpommern oder Magdeburg.

Jakob

Mecklenburg-Vorpommern!? Wenig?
du vergisst die Ostsee

Ingo

Da fĂ€llt mir ein: es mĂŒsste ja Sand Volleyball heißen.
Ach ja. Die Ostsee.
Die ja fĂŒr Mecklenburg-Vorpommern die Nordsee ist.

Jakob

das wÀre ein Sekundenschaf?

Ingo

Sekundenschaf?
HAHAHAHA

Jakob

ein Buch vom Malte Welding?

Ingo

Okay.

Jakob

zum Volleyball bin ich durch die Schule gekommen, ein Lehrer hat mich reingebracht
und dann kommst du auch automatisch zum Beachvolleyball, weil die Sportarten eng miteinander verbunden sind?
außerdem gibt es immer hĂŒbsche MĂ€dels zu sehen. Und da bin ich nicht weit!

Ingo

Ich verstehe. Ulter Jagdhund. ?

Jakob

?

Ingo

Was ist das? Melone auf dem Kopp balancieren?

Jakob

Muss auch mal sein
soll aber ein Heiligenschein sein fĂŒr meine Unschuld

Ingo

Beach Volleyball oder Beachvolleyball?

Jakob

letzteres
im Englischen geht aber vermutlich bydes

Ingo

“letzteres” gibt es nicht, nur “letztes”.

Jakob

korrekt
letztestens

Ingo

?

from Ingo & Jakob ingoundjakob.wordpress.com/2016/04/06/bitchvolleyball/

Ingo & Jakob: Wat soll’n dat hier?

Wir, Ingo & Jakob, sind zwei ganz normale MĂ€nner, die sich hin und wieder intellektuell messen. Manchmal auch nicht allzu intellektuell. Manchmal auch nicht ganz so normal. Wir sind zwar sehr korrekte Menschen (naja…), aber von Zyte zu Zyte nehmen wir uns rows, die deutsche Sprache mit anderen Lowtmustern zu vermischen oder anderweitig zu verunstalten. Wir verenglischen das Deutsche, ĂŒbersetzen Sprichwörter, französifizieren, mischen Mundarten mit Hochdeutsch und  vieles mehr. Das bewegt sich alles ebenfalls zwischen doof und intellektĂŒll.

Da wir durch Hinweise festgestellt haben, dass unsere GesprÀche des öfteren ganz lesenswert, manchmal sogar lustig, sind, haben wir uns entschieden, einiges davon öffentlich zu machen. Dabei sind es mal GesprÀchsfetzen, Momentaufnahmen und wir planen auch, konkrete Online-Treffen. Quasi ein Podcast schriftlicher Natur.

Festgelegte Themen haben wir dabei nicht. Manches wird privater Natur sein, anderes wieder Themen der öffentlichen Wahrnehmung. Wir legen uns nicht fest, sondern schreiben, wie uns der Schnabel gewachsen ist, und schauen, wo uns die Assoziationskette hinfĂŒhrt. Meist fĂŒhrt sie sehr wyte!

Wir hoffen, diese Einlytung hat euch gut eingefĂŒhrt – bald folgt dann auch der erste Bytrag!

from Ingo & Jakob ingoundjakob.wordpress.com/2016/04/06/wat-solln-dat-hier/