Am letzten Freitag (GU39 Lithuania Release Party mit Dave Seaman im LOFT, Neuss) hat das Wetter Dave einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht. Er saß am Flughafen London Gatwick fest, eingeschneit, darauf wartend, daß sich irgendwas tut. Das klappte nicht. Der Flughafen wurde komplett geschlossen und der Flug gestrichen. Dave nistete sich dann selbst in der Nähe in einem “rubbish airport hotel” ein und harrte bis zum Morgen aus, darum bangend, ob er am nächsten Tag nach Litauen fliegen kann. Auch das klappte nicht. Ein komplettes Wochenende gestrichene Gigs. Große Enttäuschung für alle, insbesondere für Dave. Ich kenne ihn ganz gut und weiss, das er selbst das am meisten bedauert hat.

Kurz vor Mitternacht, die Party war im Gange und wir warteten auf Nachricht von Dave, erreichte mich folgende Email von ihm:

Mark (Placid) und mir war dann klar, was zu tun war: Wir teilten die Spielzeit unter uns auf, so das jeder etwas länger spielte. Und wir rockten das LOFT, die Party war — trotz allem — super. Wir und alle, die da waren, hatten einen Mörderspaß. Wie Dave schon erwähnte arbeiten wir bereits an einem anderen Termin.

Hier schonmal 2 verschiedene Aufzeichnungen meines Sets, das von Mark (Placid) kommt auch noch:

Say something, preferably nice...